Ja, ich weiß. Ich kenne dein Business vielleicht doch gar nicht. Warum sollten diese Online-Tools dann gut für dich sein?!

Gute Frage. Aber lass dich einfach mal inspirieren. Ich bin ganz sicher, dass hier auch was für dich dabei ist.

Also, was genau gibt es hier an Mehrwert für dich?

Hier erhältst du jetzt eine Übersicht über die top 10 Online-Tools, die auch für wenda-it-web.de und teilweise auch für erfolgswolf.de eingesetzt werden.

Diese Online-Tools stellen eine hervorragende Grundlage dar, um das eigene Geschäft technisch zu unterstützen und auszubauen.

Egal ob du Produkte verkaufst, Dienstleistungen anbietest oder ein sonstiges Business hast. Entscheide smart und werde effektiver.

Dies sind meine persönlichen Empfehlungen für dich. Die Auswahl der Online-Tools ist also subjektiv.

Ich verwende die gleich aufgezeigten Programme regelmäßig selbst und setze diese ebenfalls bei Kundenprojekten ein.

Ach ja, ein Geschenk gibts ja auch noch am Ende 🙂

 

Diese Online-Tools in dieser Reihenfolge solltest du ausprobieren

Ich erstelle hier schnell eine Kurzübersicht für Eilige 🙂 Danach erläutere ich meine Auswahl im Detail.

Übrigens habe ich ein paar Affiliate Links verwendet.

Solltest du meine Empfehlungen nicht „zollen mögen“, dann suche einfach in der Suchmaschine nach dem jeweiligen Programmnamen.

Schön wäre es natürlich, sofern du dich für eins zwei meiner Empfehlungen entscheidest und du die Links hier benutzt.

Immerhin schreibe ich mir für dich einen Wolf 😉

Also, los gehts:

  1. WordPress
  2. Google Webmaster Tools
  3. Google Analytics
  4. Tynt
  5. Mailchimp
  6. Hybrid Connect
  7. Digistore24
  8. Digimember
  9. WP Courseware
  10. Market Samurai

Alle Online-Tools habe ich hier für dich auch nochmal optisch „gesammelt“.

Link zur Padlet Wall: http://de.padlet.com/rrwenda/7krz3wt5cqmg

 

WordPress als Grundlage für alles was da kommen möge 🙂

WordPress ist ein Contentmanagement System, kurz CMS.

Damit baust du deine Website auf eine sehr effiziente Art und Weise.

Auch erfolgswolf ist mit WordPress erstellt. Es gibt zu diesem Online-Tool haufenweise kostenlose Tutorials, z.B. auf YouTube.

Am besten ist, wenn du WordPress auf einem Hoster installierst. Also, z.B. auf Strato für momentan 1,49 Euro im Monat. (Stand 06. Juli 2014 für PowerWebStarter)

Mit dem PowerWebStarter Paket bist du für den Start bestens gerüstet. Es gibt noch unmengen anderer Hostinganbieter, aber mit Strato habe ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht. Andere Meinungen gibt es dennoch wie Sand am Meer.

Vielleicht hast du aber auch schon längst einen Hoster, eine Domain und eine Website.

Ich werde auf erfolgswolf demnächst eine komplette Inforeihe über WordPress schreiben und per Video anbieten.

Auch ein WordPress Seminar ist auch wieder in Planung. Also schau es dir einfach mal an.

Es gibt auch eine WordPress Variante, die bereits kostenlos online verfügbar ist. Unter WordPress.com. Doch rate ich dir davon ab. In dieser Variante kannst du keine sogenannten Plugins installieren. Und die sind sehr wichtig.

Übrigens haben die Plugins auch etwas mit meinem Geschenk für dich zu tun 🙂

 

Die Google Webmaster Tools sind ein absolutes Must-Have

Mit diesem Online-Tool von Google weißt du immer wie deine Website von den kleinen Suchmaschinenrobotern ausgelesen wird.

Du kannst so schnell erkennen ob Google ein „Problem“ mit dir hat. Eine kurze Einführung in das Thema habe ich hier schon mal per Video gemacht (6:00 Min).

In den Webmaster Tools hinterlegst du auch die sitemap.xml und die robots.txt. Dies sind 2 der 3 wichtigsten Serverdateien im Bereich SEO (also Suchmaschinenoptimierung).

Auch die Suchbegriffe, über die deine Besucher zu dir kommen, werden in den Webmaster Tools angezeigt. Sogar auf welcher Position du mit deiner Website dazu in der Suchmaschine gelistet bist. Genial oder?!

Ich sehe recht häufig, auch bei Firmenwebsites, dass überhaupt keine Erfolgsmessung stattfindet. Das ist echt zum Jaulen 😉

Wie willst du dich bzw. deine Website optimieren wenn du gar nicht weißt wo du stehst?

Die Webmaster Tools sind somit eines der wichtigsten technischen Bestandteile einer richtig guten Webstrategie.

Wie du die Webmaster Tools einrichtest und was es alles zu beachten gibt, erfährst du demnächst in einem kostenlosen Webinar.

Natürlich nur wenn du dem Rudel angehörst! Du gehörst doch dem Rudel an oder?! Wenn nicht, dann wirds aber Zeit.

Überall auf erfolgswolf gibt es die Möglichkeit per Eintrag deiner E-Mail Adresse beizutreten. Worauf wartest du noch?! 🙂

 

Google Analytics, Erfolgsmessung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Auch zu diesem Online-Tool von Google solltest du greifen, wenn du z.B. noch keine Erfolgsmessung hast oder du zunächst einen kostenlosen Einstieg suchst.

Auf Wenda IT & Web und meinem YouTube Kanal habe ich dazu noch nen bissl mehr erzählt.

Vor allem solltest du immer Ziele definieren. Ja genau, in Google Analytics lassen sich deine unternehmerischen Zielsetzungen abbilden. Das machen allerdings die Wenigsten. Weil die meisten es einfach nicht wissen.

Du bist smart und nun weißt du es. Es wäre nun nicht mehr smart wenn du es trotzdem nicht machst. 🙂

Mit Google Analytics misst du fast alles. Hier ein paar Möglichkeiten der Erfolgsmessung:

  • Besucheranzahl im Monat
  • Verweildauer deiner Besucher pro Unterseite
  • Verhältnis von neuen zu wiederkehrenden Besuchern
  • Mit welchen Browsern und Betriebssystemen deine Besucher auf deiner Seite unterwegs sind
  • Die Absprungrate (erzähle ich auch nochmal separat was zu)
  • Deine Conversion Rate in Bezug zu deinen Zielen (Zielerreichungsrate)

Ich könnte noch locker 50 Zeilen mehr hier hin schreiben. Aber ohne vorab definierte Zielsetzungen macht das keinen Sinn eine Auswahl zu treffen.

Ich werde bald eine Seite für Buchempfehlungen bauen. Da wird dann auch mein Lieblingsbuch zu diesem Thema aufgelistet sein.

Wenn du allerdings schon „gallig“ bist und willst in die Erfolgsmessung mit Google Analytics voll einsteigen, dann nimm das! 🙂
Google Analytics: Das umfassende Handbuch. Inkl. Google AdWords-Integration und Google Webmaster Tools (Galileo Computing)

Ok, weiter im Takt.

 

Tynt als kostenlose Ergänzung für den Backlinkaufbau und mehr

Am besten du schaust schnell mal in das offizielle Herstellervideo von Tynt auf YouTube. Dann muss ich nicht so viel schreiben, hehe.

Kurz zusammengefasst:

  • Du siehst welche Inhalte von deiner Website kopiert werden
  • Es wird automatisch ein Verweis auf die Quelle des Inhalts beim Kopieren generiert (Backlink)
  • Mittels „SpeedShare“ können deine Besucher schneller deinen Inhalt teilen
  • Du weißt welche Wörter Auslöser waren, warum deine Besucher deine Website verlassen haben! (Outboundkeywords)
  • Tynt listet auf über welche Kanäle dein Inhalt geteilt wird (z.B. per E-Mail, Facebook, Google+ & Co.)
  • Du bekommst regelmäßig die analytischen Auswertungen per E-Mail

Auch zu Tynt selbst wird es demnächst ein Videotutorial von mir geben. Jedes Rudeltier bekommt frühzeitig Bescheid. *AUUUU* 😉

 

Mailchimp, das affigste Newslettertool der Welt

Diese Überschrift würde bestimmt auch Vladi vom Affenblog bzw. Affenbuch gefallen. 🙂

Was wäre eine Onlinemarketingstrategie ohne professionelles E-Mail-Marketing? Auf jeden Fall weniger wert.

Wenn du einmal die Power hinter E-Mail-Marketing selbst erlebt hast, dann würdest du es nie mehr missen wollen.

Mit Mailchimp kannst du kostenlos deine erste E-Mail-Liste aufbauen und erste Kampagnen kinderleicht erstellen.

Du ahnst es bestimmt schon. Ja, auch hierzu habe ich bereits ein Video gemacht. Ist doch gut oder?!

Und wenn du Videotutorials magst, dann sieh dir mal Leadhurrican von Laura Geisbüsch an. Ich mag zwar selbst nicht WIE sie das Produkt vermarktet, aber dafür sind die Videos für Einsteiger sehr gut geeignet. Sie verwendet allerdings nicht Mailchimp, sondern KlickTipp als Newslettersystem.

Wenn du allerdings noch ein bissl warten kannst, dann wirst du auch hier auf erfolgswolf eine Reihe zu E-Mail-Marketing, vor allem in Bezug zur Erfolgsmessung, sehen und lesen können.

Hybrid Connect und E-Mail-Marketing passt wie die Faust aufs Auge

Wenn du dich nicht so gut mit HTML und CSS auskennst, aber trotzdem fantastische E-Mail-Anmeldeboxen auf deiner Website haben möchtest, dann sieh dir Hybrid Connect an.

Aber auch wenn du dich richtig gut auskennst mit Webentwicklung & Co. ist dieses Tool klasse.

Ich setze es auch auf Wenda IT & Web ein.

Mit Hybrid Connect kannst du auch ganz schnell Facebook-Anmeldeboxen erstellen. Also, wenn dein Besucher gerade im Hintergrund auf Facebook eingeloggt ist, dann kann er sich mit einem Klick in deinen E-Mail-Verteiler eintragen. Genial!

Der gleiche Hersteller hat übrigens noch ein klasse Tool im petto. Aber aufgrund der Vielzahl der Online-Tools in diesem Beitrag werde ich hier nicht drauf eingehen. Es heißt WPSharely.

 

Es ist an der Zeit endlich zu vermarkten

Hast du digitale Produkte? Oder bietest du Webinare, Seminare oder etwaige andere Dienstleistungen an?

Oder möchtest du evtl. mit den Leistungen und Produkten anderer ein wenig die eigene Kasse aufbessern?

Vielleicht brauchst du auch nur jemanden der deine Zahlungsflüsse online abbilden kann?

Alles kein Thema mit Digistore24.

Die Anmeldung bei diesem Anbieter geht schnell. Es ist alles auf Deutsch. Der Support ist klasse. Und es gibt on top ein WordPress Plugin.

Na gut, es gibt noch mehr Plugins. Z.B. WP Digistore von Paul Gossen.

Aber lass uns bei Digistore24 bleiben.

Du kannst damit auch dein eigenes Partnerprogramm (Affiliatemarketing) auf die Beine stellen.

Bei Wenda IT & Web suchen wir genau mit diesen Online-Tools beständig nach neuen Partnern.

Und du hast nun:

  • Eine Website mit WordPress erstellt
  • Du weißt mit den Webmaster Tools wie Google auf dich reagiert
  • Die Analysedaten von Google Analytics werden dir schon bald anzeigen inwiefern du deine Ziele erreichst
  • Tynt unterstützt dein Projekt mit automatischen Backlinks und mehr
  • Dein E-Mail-Marketing macht mit Mailchimp richtig Laune
  • Auch deine E-Mail-Anmeldeformulare sehen hochwertig und professionell aus durch Hybrid Connect
  • Und nun kannst du mit Digistore24 die Basis deines Business mächtig ausbauen

Aber es kommt noch besser.

Du bist fast am Ende der top 10 Online-Tools. Aber eben erst FAST 🙂

 

Wie wäre es mit einem einfachen Mitglieder- und Produktverwaltungssystem?

Hast du schon mal über ein Abomodell nachgedacht?

Oder hast du dich schon mal gefragt, wie du einzelne Produkte auf einfache Art und Weise über deine Website vertreibst?

Möchtest du evtl. regelmäßig zahlende Mitglieder in einem internen geschützten Bereich betreuen?

Dann schnapp dir Digimember.

Die Kombination aus Digistore24 und Digimember ist hervorragend.

Z.B. erstellst du ein Aboprodukt auf Digistore24. Dann verknüpfst du dieses Produkt mit Digimember (dazu mache ich noch ein Tutorial, ist aber in Digimember bereits sehr leicht beschrieben). Und schon brauchst du dich nicht mehr um die regelmäßigen Zahlungsflüsse kümmern und auch nicht um den Aufbau eines internen geschützten Bereichs.

Digimember erzeugt nämlich per Zufall erzeugte Passwörter für den Zugang zum internen Bereich.

Was will das Wolfsherz mehr? 🙂

 

Ein Onlinekurs mit zeitlicher Zugangssteuerung und Prüfungsfragen

Wolltest du schon mal einen Onlinekurs erstellen?

Mit WP Courseware lässt sich das sehr leicht realisieren.

Hier ein praktischer Anwendungsfall:

Du erstellst mit Digimember einen internen Mitgliederbereich. Du erzeugst ein zahlungspflichtiges Aboprodukt auf Digistore24 und verknüpfst beides miteinander. (Ja, dazu kommen noch Tutorials. Immer langsam mit den Wölflingen ;))

Und nun erstellst du im internen Bereich deiner Website mit WP Courseware einen Onlinekurs. Auf YouTube lassen sich bereits Tutorials dazu finden. Ich werde aber auch noch ein deutsches Video produzieren.

Wähle aus, ob deine Kursmitglieder alle Inhalte bereits von Anfang sehen können oder ob diese zeitlich gesteuert freigegeben werden sollen.

Evtl. willst du auch, dass die Teilnehmer erst bestimmte Fragen pro Modul richtig lösen müssen bevor sie weiter machen können.

Alles kein Thema mit WP Courseware.

 

Last but not least. Warum du Market Samurai verwenden solltest

Eigentlich kann das Online-Tool Market Samurai schlecht richtig in die Toolreihenfolge eingegliedert werden.

Es handelt sich um ein Programm mit dem du deine Keywords findest.

Egal ob für deine Website, deine Blogbeiträge, deine Kunden oder eine Markt- und Konkurrenzanalyse.

Market Samurai arbeitet auf Grundlage vom Google Keywordplaner, das in Google AdWords integriert ist. Nur ist es viel effizienter.

Du hast sehr schnell eine Übersicht darüber, welche Keywords für dich rentabel sein können. Wo die wenigste Konkurrenz zu erwarten ist. Wieviel dich ein Klick kosten würde, solltest du eine SEM-Kampagne starten. (Suchmaschinenmarketing)

Japp, auch hierzu hab ich schon ein Video gemacht. Starke Leistung wa? Wie ein Wolf halt 🙂

 

Jetzt hast du alles was du brauchst. Nur das Geschenk noch nicht

Wie ich dir bereits versprochen habe, erhälst du heute auch noch ein Geschenk.

Und nein, ich will dafür noch nicht einmal deine E-Mail Adresse haben. Unfassbar, ich weiß 😉

Ich versuche regelmäßig mein kleines E-Book zu den besten WordPress Plugins zu aktualisieren.

Eigentlich wollte ich das nur für mein Rudel kostenlos herausgeben. Aber ich denke, dass es jedem einen Mehrwert bieten sollte.

Du kannst natürlich trotzdem gerne Mitglied unseres Rudels werden.

 

Und hier erhälst du dein Geschenk: (Klick einfach aufs Bild oder auf diesen Link)

Die-besten-Wordpress-Plugins-Cover-frei

Die-besten-Wordpress-Plugins-Cover-frei

Fazit

Wie eingangs erwähnt handelt es sich bei diesen top 10 Online-Tools um meine persönliche Auswahl.

Ich habe nun einige Jahre Erfahrung als Unternehmer sammeln können und habe viele Plugins, Tools, Programme, Apps oder wie du es auch immer nennen magst getestet.

Häufig habe ich gleich Tutorials auf YouTube dazu erstellst oder habe in den Wenda IT & Web VideoNews darüber berichtet.

Doch diese Auswahl an 10 Online-Tools wird dir den Einstieg oder Ausbau deines Business garantiert erleichtern.

 

Ich möchte dich dieses Mal nicht nur um deine Meinung zu den Online-Tools in den Kommentaren bitten, sondern auch um eine direkte Empfehlung dieses Beitrags an deine Freunde oder Geschäftspartner.

Wenn dir also erfolgswolf und vor allem dieser Beitrag weitergeholfen hat, dann bitte schreib mir in den Kommentaren und verbreite den Link zu dieser Quelle.

Vielen lieben Dank. 🙂

 

Alpha

Kommentare