Na gut ich habe etwas übertrieben. 😉

Ein richtiger Pokal ist es nicht wirklich. Aber es ist trotzdem toll!

Um was gehts genau?!

Ich werde hier im Rahmen der aktuellen Weltmeisterschaft ein kleines Gewinnspiel durchführen.

Die konkreten Details erfährst du auch im Video zum Beitrag.

Vielleicht fragst du dich nun warum das Alphatier denn überhaupt so ein Gewinnspiel machen möchte?! Denn du bist ja smart, und deswegen hinterfragst du zunächst alles. 🙂

Auch in diesem Gewinnspiel dreht sich alles um Erfolgsmessung.

Mein Anliegen ist es dir zu demonstrieren wie ein Gewinnspiel aussehen kann und welche Zielsetzungen damit einhergehen.

Doch schau jetzt mal kurz ins Video, heute möchte ich nicht so viel schreiben.

Das Rudelruf End- äh Gewinnspiel um den Weltpokal

Natürlich halte ich mich an aktuelle Gesetze, die den groben Rahmen eines Gewinnspiels vorgeben. Alles andere wäre nicht so smart.

Daher kommen zunächst die Teilnahmebedingungen:

Es gibt keine Altersbeschränkung für dieses Gewinnspiel. Du solltest allerdings lesen und schreiben können 😉

Das Gewinnspiel findet auf reiner Onlinebasis statt.

Du musst lediglich den Link (URL) zu diesem Beitrag auf einem deiner bevorzugten sozialen Netzwerke posten. Danach fügst du wiederum den Link von dem gemachten Post unter diesem Beitrag in die Kommentare ein. So kann ich einfach nachprüfen, ob du auch wirklich am Gewinnspiel teilnehmen magst und dich an die Teilnahmebedingungen hälst.

Zudem musst du selbst ein Mitglied des Rudels sein. Wenn du das noch nicht bist, dann findest du z.B. auf dieser Seite oder aber auf der Startseite http://erfolgswolf.de eine Anmeldemöglichkeit für den Rudelruf Newsletter.

Du erhälst eine E-Mail, die du mit einem Klick bestätigen musst und schon bist du Teil des Rudels. Natürlich völlig kostenlos. Dass ich mich an den Datenschutz halte sollte wohl außer Frage stehen.

Hast du also eine Nachricht mit Link zu diesem Beitrag produziert und bist selbst Mitglied des Rudels, dann nimmst du offiziell an der Verlosung zum erfolgswolf Weltpokal teil.

Dieser Weltpokal ist ein kleiner Lederfussball mit Luftpumpe. Ich zeige das Produkt im Video. Es ist original verpackt und wurde noch nie benutzt.

Den Gewinner ermittel ich unter allen gültigen Beitragskommentatoren. Mehrfachkommentare sind möglich, sofern das jeweilige Rudelmitglied auf unterschiedlichen sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Xing, Twitter, Google+ und Co. eine separate Nachricht produziert hat. Dies bedeutet, wie bei einer Verlosung halt, dass mehrere „Lose“ erzeugt werden können. Doch immer dran denken einen entsprechenden Link zum jeweiligen Post in die Kommentare zu schreiben.

Das Gewinnspiel endet am 13.07.2014 um 24 Uhr.

Danach lasse ich eine Randomfunktion (Informatiker wissen was gemeint ist :)) über die Anzahl der gültigen Kommentare laufen. Ungültige Kommentare werden in dieser Reihenfolge nicht beachtet. Gibt es also z.B. 10 gültige Kommentare, dann ermittelt die Funktion rand(1,10) eine zufallsgenerierte Zahl zwischen 1 und 10. Und dieser entsprechende Kommentator hat gewonnen. Logisch oder 🙂 Dies ist übrigens eine PHP-Funktion.

Es wäre natürlich schön wenn ihr in das Kommentarfeld nicht nur den Link zum Eintrag postet, sondern auch was ihr allgemein vom Gewinnspiel haltet.

Das Gewinnspiel wird von mir, also Ralf Wenda – erfolgswolf.de, durchgeführt. Im Impressum können selbstverständlich alle Kontaktdaten eingesehen werden.

Dem Gewinner sende ich das Paket dann an seine (natürlich auch ihre) Adresse zu. Wer mag kann den erfolgswolf Weltpokal auch bei mir im Büro abholen. Dann trinken wir noch nen Kännchen Kaffee zusammen 😉

Es wird niemand ausgeschlossen. Also auch mein Mitarbeiter R. Klimas darf dran teilnehmen. Sofern auch er sich natürlich an die Bedingungen hält.

 

Was soll dieses Gewinnspiel bezwecken?

Auf erfolgswolf dreht sich alles um die Erfolgsmessung.

Daher unterliegt auch dieses kleine Gewinnspiel einer konkreten und vor allem SMARTen Zielsetzung.

Dieses Gewinnspiel soll am Ende mindestens 11 neue Rudelmitglieder hervorbringen.

Rudelruf Liste

Rudelruf Liste

Momentan befinden sich 22 Mitglieder im Rudel. Am Ende sollen da also mindestens 33 Rudeltiere drin sein. 🙂

Dies entpricht dann einer Zielerreichung von 100%.

Da ungefähr mit 1 Euro Umsatz pro Monat gerechnet werden kann (Und ja, das kommt sehr gut hin. Zeige ich euch noch an anderer Stelle.), könnten im Anschluss an das Gewinnspiel ca. 33 Euro im Folgemonat erwirtschaftet werden.

Ich werde diesen Beitrag also noch ein paar Mal updaten und euch hinter die Kulissen schauen lassen. Schließlich seid ihr hier um genau das zu erlernen bzw. selbst umzusetzen.

Ziele definieren – Erfolg messen – Optimieren

Hier geht es noch um eine sehr kleine E-Mailliste. Die Ergebnisse hauen dich vielleicht noch nicht vom Hocker. Aber irgendwo musst du anfangen. Also, mach mit und fang an!

 

Fazit

Heute will ich dir nur sagen: Habe Spaß und mache einfach auch ein Gewinnspiel.

Du kannst damit deine E-Mailliste vergrößern, deinen Bekanntheitsgrad steigern, deine Folgeverkäufe erhöhen oder einfach nur für ein bisschen Spaß in deinem eigenen Rudel sorgen 🙂

Aber lege dein Ziel konkret und vor allem SMART fest! Nicht mehrere Ziele gleichzeitig erreichen wollen.

Daher möchte ich jetzt auch nicht mehr lange rumknurren, sondern zeige mit einem Beispielkommentar wie es funktioniert. Dieser zählt übrigens nicht mit bei der Auslosung 😉 Wäre ja noch schöner wenn ich den erfolgswolf Weltpokal wieder mit nach Hause nehme.

 

Mach mit! Und vor allem: Hab Spaß! Werde jetzt Teil des Rudels und hol dir den Pokal!

Kopiere dir den Link aus deiner Browseradressleiste (URL)

Veröffentliche einen kurzen Post in einem deiner bevorzugten sozialen Netzwerke (oder auch gleich auf mehreren)

Kopiere dir dort die entsprechende URL und

füge sie hier in einem Kommentar unter diesem Beitrag wieder ein.

 

Update: And the Winner is…

REINHARD!!!

Herzlichen Glückwunsch du alter Erfolgswolf 😉

Bitte sende mir per E-Mail an welche Adresse ich den erfolgswolf Weltpokal schicken darf.

Die Auslosung war ein reiner Nervenkitzel.

Siegerzahl

Siegerzahl

Per zufällig ausgewähltem Zufallszahlengenerator (mehr Zufall geht wirklich nicht) gab es für alle Beteiligten eine 33,3 prozentige Chance. Ja genau, es gab insgesamt nur 3 gültige Lose. 🙂

Einige haben die Teilnahmebedingungen nicht komplett gelesen und dachten das bloße Liken des Beitrags reicht aus.

Für mich ein Zeichen, dass ich das beim nächsten Mal irgendwie deutlicher mache, hehe.

 

Die Gewinnspiel-Erfolgsmessung

Insgesamt habe ich 3 neue E-Mailadressen sammeln können.

Für ein Minigewinnspiel zu einem Zeitpunkt bei dem alle lieber vorm Fernseher hocken und WM schauen (ja, ich ja auch ;)) ist das gar nicht mal so schlecht.

Ich wollte insgesamt 11 neue E-Mailadressen generieren. Das macht also eine Zielerreichungsrate von (3*100)/11 = 27,27 Prozent.

Rudelruf-Liste

Rudelruf-Liste

Wenn ich nun noch die ca. 2 Stunden Arbeitszeit für das Schreiben der Teilnahmebedingungen und das Verteilen per Newsletter und das Posten auf den sozialen Netzwerken mit in Betracht ziehe, dann entstehen folgende monetären Werte:

2*81 Euro netto Stundenlohn = 162 Euro. 3 E-Mailadressen extra im Monat = 3 Euro netto pro Monat. Die Aktion hat sich also nach 162 / 3 = 54 Monaten gerechnet. Ach ja, ich habe den erfolgswolf Weltpokal noch vergessen mit hinein zu rechnen 😉

Und nun folgt das Wichtigste!

Aufschreiben was du beim nächsten Mal alles besser machen willst. Nur so kannst du ähnliche Aktionen auch wirklich miteinander vergleichen und auswerten.

Für mich heißt das konkret:

  • Wähle einen längeren Zeitraum für die Bekanntmachung des Gewinnspiels
  • Prüfe ob der Zeitpunkt des Gewinnspiels wirklich ideal ist (bei WM Spielen schon mal nicht ;))
  • Mache die Teilnahmebedingungen einfacher
  • Biete einen attraktiveren Preis an

Diese Punkte werde ich beim nächsten Gewinnspiel beachten und dann erneut schauen ob die Zielsetzungen erreicht werden. Die Zielsetzungen selbst sollten dabei möglichst gleich bleiben.

Also, z.B. dass E-Mailadressen eingesammelt werden sollen. Je nachdem wie bekannt erfolgswolf dann schon ist, könnten dann aber auch 120 neue E-Mailadressen ein Ziel sein.

Ok, ich hoffe es hat euch ein bissl Spaß gemacht mir kurz über die Schulter zu schauen.

Bis zum nächsten Beitrag!

Kommentare